Die ersten sechs der acht Finalteilnehmer der Bundesliga stehen fest

Am letzten Wochenende gab es in drei der insgesamt vier Bundesligastaffeln den letzten Spieltag.

Somit stehen bereits sechs Finalteilnehmer für das Bundesliga Endturnier am 21./22. April in Brühl fest.

In der 1. Liga Nord holten sich die VGH Wobspeeders vom VfR Eintracht Nord Wolfsburg den Titel, als zweiter der Tabelle qualifizierten sich die Elbspeeders aus Hamburg für das Finale.

Die Speedbats Dresden als Meister und die Red Devils aus Bautzen qualifizierten sich in der 1. Liga Ost.

In der 1. Liga Süd konnten sich abermals die Poing Speed Fires den Titel sichern. Mit dem zweiten Tabellenplatz im Süden nehmen auch die Speedlights München am Finalturnier teil.

Der DCV gratuliert den Meistern und den qualifizierten Teams und wünscht viel Spaß und Erfolg beim Bundesligafinale im April.

Spannung herrscht jedoch noch in der 1. Liga West, dort kämpfen mit dem Blau Weiß Aasee Münster, den Speedkrebsen Brühl und den Kölner SBV noch drei Teams um den Titel bzw, die begehrten Startplätzen für das Endturnier der 1. Bundesliga.